Letzte Chance: Nur noch eine OpenMovieLounge vor der Sommerpause

Nach der grandios trashigen MovieLounge im Mai haben wir am Freitag, dem 1. Juni zum letzten Mal vor der Sommerpause geöffnet.

20180504_230142
(2 Aliens auf dem Weg zur Terror Station – Thomas Zeug)

Die Temperatur steigt und die Abende werden immer länger, Sommer! Auch ACHNUS Film hat sich Urlaub verdient und so ist die Open MovieLounge am Freitag, 1. Juni die letzte vor der Sommerpause. Wie gewohnt haben wir ab 21:00 Uhr geöffnet und zeigen Filme abseits des Mainstreams. An Güs Bar gibt es kühles Bier und die Möglichkeit die Filmfreaks von ACHNUS Film persönlich kennen zu lernen.

Abenteuer- und Erlebniswochen

Am Samstag, dem 3. August findet wieder ein Drehtag mit Kindern (zwischen 6 und 14 Jahren) statt. Anmeldungen sind ab sofort über achnus@achnus.com möglich. Weitere Informationen folgen demnächst.

Advertisements

TrashNight 2018

Wir drehen nicht nur selbst Filme. Bei der vierten TrashNight am Freitag, dem 4. Mai, präsentieren wir unterschiedliche schräge Filme aus dem deutschsprachigen Raum.

Der online-Duden definiert Trash als eine „Richtung in Musik, Literatur und Film, für die bewusst banal, trivial oder primitiv wirkende Inhalte und eine billige Machart typisch sind“. ACHNUS Film zeigt bei der vierten TrashNight vor allem Werke die inhaltlich etwas anders bieten als die gewohnten Hollywood-Klischees. In den etwa 100 Minuten gibt es von Science Fiction bis Comedy schräge Filme, die für Kopfschütteln, Lachanfälle oder entsetztes Schweigen sorgen werden. Ein Highlight wird die Fortsetzung „Vier Fäuste gegen Terror Station“ der deutschen Animationsserie „2Aliens“ von Thomas Zeug (www.2aliens.de). Weiters wird „Meide das M“ von R.M.Hennefarth alias Udo Bermudo Österreichpremiere feiern und „Mobile Monster“ von Andreas Reisenbauer ist erstmals in Vorarlberg zu sehen. Einige Klassiker von ACHNUS Film ergänzen das Programm.

Trailer zur Fortsetzung von 2Aliens:

Der Eintritt zur 4. ACHNUS Film TrashNight in der MovieLounge 2.0 (Fattweg 7, Wolfurt) am Freitag, dem 4. Mai um 21:00 Uhr ist frei.

 

Fasching, Musikkabarett und mehr

Voller Elan starten wir uns neue Jahr. Hier unsere kommenden Termine:

termine_18a

Ein besonderes Highlight erwartet uns am Freitag, dem 16. März: Die 3 Friseure auf Hausbesuch: Waschen, Schneiden, Föhnen.

Die drei Friseure nehmen Euch mit auf eine absurde Reise durch die Welt und die Musikgeschichte. Sie spielen ein Loblied auf ihren Berufsstand, das Leben und sich selbst … Politisch unkorrekt, immer leicht daneben und ohne Netz.

Friseure sind gute Menschen – gut darin, den Grat zwischen Provokation und Beleidigung stets zu verfehlen – gut darin, Allgemeinplätze für sich zu beanspruchen, Verallgemeinerungen zu verallgemeinern und die Hand zu beißen, die applaudiert. Eine multikulturelle Achterbahnfahrt.

Gleich mal Karten sichern: achnus@achnus.com

Üsar Schloss – Schloss Wolfurt

Im Auftrag der Marktgemeinde Wolfurt war ACHNUS Film im Schloss Wolfurt unterwegs und begleitete den Bürgermeister Christian Natter zum Interview mit Peter-Alexander Schindler.

Der Film entstand zum Tag der öffenen Schlosstür. An zwei Tagen nutzten rund 3.500 Wolfurter Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit zu einem Blick hinter die Schlossmauern und in die Geschichte des herrschaftlichen Ansitzes.

 

Neujahrs-Movie Lounge: Der Fremde

Wir bleiben dem Krimi treu und zeigen am Freitag, dem 5. Jänner 2018 um 20.00 Uhr das Drama ‚Der Fremde‘ vom Filmteam OgaBlick aus Klaus.

Der Film erzählt von Menschen, die keine Superhelden oder hartgesottene Ganoven sind, sondern Menschen wie du und ich, mit all ihren Gefühlen, Schwächen und Fehlern. Toni ist wie unser Nachbar, unscheinbar und alles andere als ein Held. Nach einem dubiosen Autokauf bereut er sein Handeln und schaltet die Polizei ein. Jahre später holt ihn die Geschichte mit dramatischen Folgen wieder ein.
Ein Film im Vorarlberger Dialekt. Laufzeit 72 Minuten. In den Rollen: Harald Kuntschik, Lisa Suitner, Hilmar Gabriel, Jutta Hammerer, Walter Kikelj, Martin Wipplinger, Roland Martin, Rüdiger Wenk, Wolfgang Rainer, uvm. Regie: Ruth Summer, Angelika Frick, Wolfgang Tschallener. Idee und Drehbuch: Wolfgang Tschallener, Werner Fischer

Eintrit frei! Jeder Gast erhält ein Neujahrsgetränk auf Haus.

Weihnachtsfilmchaos diese Jahr in Bregenz

Dieses Jahr findet das ACHNUS Weihnachtsfilmchaos in der Tankstelle Bregenz, Deuringstraße 9 statt. Am Donnerstag, dem 7. Dezember zeigt ACHNUS Film ab 20:00 Uhr groteske und schräge Weihnachtsclips.

Dabei wird die stille, besinnliche Weihnachtszeit von den Wolfurter Medienkünstlern zum elften Mal kritisch und mit viel schwarzem Humor beleuchtet. Legendär aber nichts für schwache Nerven. Auch Wolfi der Weihnachtselch und der verrückte Herrn Niko Klaus werden vorbei schauen und vorweihnachtliche Stimmung verbreiten. Diese etwas andere Weihnachtserfahrung beginnt am Donnerstag, dem 7. Dezember ab 20:00 Uhr in der Tankstelle Bregenz, Deuringstraße 9. Der Eintritt ist frei.

Tote Moatla on tour

ToteMoatla_Flyer

Nach der ausverkauften Premiere gibt es weitere Aufführungstermine im Ländle!

Samstag, 4. November 20:00 Uhr – TiK, Dornbirn (inkl. Showact)
Eintritt 8,00 Euro Abendkasse – Reservierte Karten zum Earlybird-Preis von 6,00 Euro!

Samstag, 25. November 20:00 Uhr – Globetrotter, Schwarzach

Freitag, 1. Dezember 20;15 Uhr – MovieLounge 2.0, Wolfurt

Reservierungen unter achnus@achnus.com erwünscht.

Und ACHTUNG auch mit unseren WeihnachtsFilmChaos sind wir dieses Jahr zur Gast in der Tankstelle Bregenz (Deuringstraße 9). Weitere Infos folgen …

Filmplattform_WFC-2017